Design

Werbung

Webdesign

Print

Network
Mausbrand
Informationssysteme GmbH

Der
Leg
ost
ein

1934 wurde der Name »Lego« als Abkürzung für »leg godt«, dänisch für »spiel gut« erfunden. 1932 gründete der dänische Tischler Ole Kirk Christiansen aus Billund das Unternehmen. 1958, ließ sich Ole Kirk Christiansen schließlich seine Idee mit dem Legostein patentieren.

Der bunte Kunststoffstein, der mit seinem Stecksystem aus Noppen und Röhren immer wieder verbaut werden kann, galt seit seiner Anfangszeit als ein Spielzeug, welches nicht nur den Nachwuchs, sondern auch viele Eltern beschäftigte.

Die Herstellung des kleinen Steins ist eher unkompliziert. Kunststoffgranulat in verschiedenen Farben bildet den Grundstoff aller Legosteine. Das Granulat wird zuerst geschmolzen und danach in die jeweils gewünschte Form gepresst. Zusätzlich mit Motiven bedruckt, lässt sich aus dem Stein fast jede erdenkliche Form erbauen.